Betreutes Wohnen August-Jordan-Straße



Grundfläche:

Single-Wohnungen: 56,18 m2

Ehepaar-Wohnungen: 63,50 m2

 

Der Zuschnitt ist bei allen Wohnungen gleich. Bei der Ehepaar-Wohnung ist lediglich das Schlafzimmer um 7 m2 größer.

 

 Aufteilung:

  • Flur
  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Küche
  • Bad
  • Abstellraum
  • Terrasse bzw. Balkon

Grundriss (Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern)


Ausstattung

Delmenhorster Heimstitung: Betreutes Wohnen

Der Flur ist mit Teppichboden ausgelegt. In Wohn- und Schlafzimmer ist Echtholzparkett verlegt. Abstellraum und Küche haben einen Linoleumbelag, das Bad ist gefliest.

  • Einbauküche
  • Rufanlage: mit ihr können Notrufe in unsere Pflegeeinrichtung übertragen werden.
  • Gegensprechanlage: mit ihr kann der erste Kontakt bei einem eingehenden Notruf aufgenommen werden.
  • Fernseh-Kabelanschluss
  • Telefonanschluss: hierfür ist ein Antrag bei der Telekom erforderlich. Bei der Beantragung können wir Ihnen selbstverständlich helfen.


Betreuungsvertrag

Neben dem Mietvertrag wird ein Betreuungsvertag geschlossen. Die Delmenhorster Heimstiftung verpflichtet sich hierin, folgende Leistungen zu erbringen:

  • Auskunft und Beratung in Fragen des täglichen Lebens

  • Ansprechbarkeit, Beratung und Vermittlung über eine Notrufanlage rund um die Uhr

  • Vermittlung von hauswirtschaftlichen Dienstleistungen bzw. deren Durchführung gegen Entgelt

  • Durchführung leichter pflegerischer Betreuung und Versorgung bei kurzer Erkrankung, z. B. Verabreichen von Medikamenten nach ärztlicher Anweisung bzw. Vermittlung pflegerischer Betreuung (z. B. durch Sozialstationen)

  • Vermittlung und Koordination von Freizeitangeboten und kulturellen Veranstaltungen sowie Herstellen von Kontakten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe sowie zu Verbänden und Organisationen, insbesondere der Seniorenarbeit

  • Vermittlung von sonstigen ambulanten Dienstleistungen, schnelle Hilfe und Erreichbarkeit von Mitarbeitern in dringenden Fällen und Notfällen

  • Bei fortschreitender dauernder Pflegebedürftigkeit erklärt sich die Delmenhorster Heimstiftung grundsätzlich bereit, dem Mieter einen angemessenen Pflegeplatz vorrangig in ihren Häusern anzubieten.



Foto: iStock.com/EmirMemedovski